Über mich

uli001Gibt es Konstanten im Leben eines Menschen? Solche, die einen wirklich das ganze Leben begleiten? Natürlich, werden Sie sagen. Meine Konstante ist, etwas zu bewegen, die Dinge in Bewegung zu halten. Sei es nun, wenn es darum geht, mich selbst in Bewegung zu halten beim Joggen (am liebsten barfuß) oder im Beruf positive Entwicklungen abseits der ausgetretenen Pfade in Bewegung zu bringen.

Als junger Mann habe ich Mitte der 80er Jahre den elterlichen Großhandels- und Produktionsbetrieb übernommen und durch Anwendung der EKS Strategie und Konzentration auf den Kundennutzen bis zum Verkauf im Jahr 2001 verdreifacht. In dieser Zeit habe ich gelernt, auch als Unternehmer Dinge aus Kundensicht zu sehen. Der Fokus auf “was bringt es mir als Kunden?” begleitet mich heute noch. Ziel dabei ist immer das Schaffen von Win-Win-Situationen, MehrNutzen und MehrWerten.

Mit dieser Überzeugung im Kopf wurde ich Trainer für Firmenkundenberater in Genossenschaftsbanken. Als ehemaliger Unternehmer mit 23 Mitarbeitern und 7,5 Mio. Umsatz kenne ich ja die Denkweise und Bedürfnisse eines Mittelständlers und kann gerade an der Schnittstelle Unternehmer-Bank gute Wirkungen für alle erzielen.

Aus Sicht des Kunden habe ich die Philosophie “Kaufen lassen statt verkaufen müssen” entwickelt. 60 Trainer eines großen Trainingsanbieters vermitteln diese Denkweise täglich Ihren Kursteilnehmern. „Menschen-gerecht“ zu beraten, ist eine große Verantwortung Beratern und Kunden gegenüber. Natürlich wird gelebte Kultur immer von oben „eingefüllt“. Deshalb werden neben den Beratern auch die Führungskräfte in menschengerechter Beratung und Führung unterstützt. Gern nutze ich hier auch live-Erleben auf anderen Ebenen wie z.B.Pferde als Coach.

Niemand will etwas verkauft bekommen. Die wenigsten Menschen wollen Verkäufer sein. Alle möchten gut und ehrlich beraten werden. Souveräne Entscheidungshelfer und ehrliche Einkaufsberater werden gebraucht. Profis denen man vertraut.

In Summe habe ich in den letzten Jahren in über 250 von 1.000 Genossenschaftsbanken trainiert und dabei wertvolle Impulse für eine faire und menschenwürdige Beratungskultur gegeben. Eine Beratungskultur,  die sich konsequent am Nutzen für die Mitglieder, also den Inhabern der Bank, ausrichtet. “Wir machen den Weg frei” und fragen auch wirklich und konsequent wohin.

In Volks-und Raiffeisen-Banken bin ich als Trainer der BMS Training+Coaching GmbH unterwegs.

Andere Unternehmen trainiere und berate ich als Vorstand des Verbandes für werte-orientierte UnternehmensFührung und als Trainer in Kooperation mit der “WeiterDenker UniFAIRsität“ des BusinessReframing Instituts von Prof.Dr.Dr.Berger.  

ulishortsMit 55.000 km im Jahr auf der Strasse habe ich eine hohe Verantwortung der Umwelt und den Ressourcen gegenüber. Sobald es ein eAuto gab, mit dem ich als Trainer solche Kilometerherausforderungen und 200 Hotelübernachtungen im Jahr praktikabel schaffen konnte, bestellte ich einen Tesla Model S.

Nach nun weit über 70.000 KM 100% eAuto fahrend bin ich überzeugt, dass nahezu jeder ein eAuto fahren könnte. Deswegen habe ich als Initiator, GründungsMitglied und Vorstand die  Genossenschaft eMobilität für alle eG ins Leben gerufen.

Aus UnternehmerSicht und FinanzKonzeptionsErfahrungen will die eG ALLEN Mitarbeitern Zugang zu eAutos verschaffen. Dazu gibt es besondere Gestaltungen im Gehalt, mit denen sich eAutos „umsonst“ fahren lassen. Fast jeder kann sich ein eAuto leisten. Es bleibt meist sogar noch freies Geld übrig.

In diesem Blog berichte ich über meine Erfahrungen und neue Entwicklungen aus Themenbereichen wie Elektromobilität und werteorientierter Menschenführung. Ich wünsche Ihnen viele neue Erkenntnisse und mindestens ebenso viel Freude am Lesen.